Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EtoA Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:23

Was machen die da eigentlich? Wie geht es weiter?

Wollt ihr eine normale Runde?

Insgesamt 27 Stimmen

7%

Ja Balancingänderungen aber ansonsten normal (2)

41%

Nein Zufallsallianzen und Evtl. weitere Anpassungen (11)

52%

Jein Keine Zufallsallianzen aber andere Anpassunge (14)

Hallo werte Community

Seit unserem Aufruf zur Mitarbeit gab es nun eine lange Weile nichts mehr zu hören von uns. Wieso dies so war werde ich euch in diesem Thread erklären und zusätzlich noch ein paar Infos für alle niederschreiben.

Die Zeit ist im allgemeinen über denn Sommer/Herbst immer bei allen Teammitglieder etwas knapp. Allerdings war dies ganz bestimmt nicht der einzige Grund. Ich persönlich habe die allgemeine Leitung des Teams übernommen und erst danach alle Informationen erhalten. Ich wollte mir zuerst die Zeit nehmen mich bei allen Dingen einzulesen und Ordnung bei diesen zu schaffen. Mit diesem Schritt habe ich mittlerweile abgeschlossen und ich will mit diesem Post die ersten Schritte in Richtung zukünftiges EtoA gehen. Damit verbunden sind direkt einige Regeländerungen und Neuerungen welche ich hinzufügen möchte. Ihr habt allerdings hier die Möglichkeit darüber zu Diskutieren und mir eure Meinung diesbezüglich mitzuteilen.

§5 - Pushregel

(3.) Jedes Trümmerfeld eines Allianzangriffs ist per Ticket zu melden und wird prozentual anhand der am Kampf teilgenommenen Kampfschiffe und Verluste der jeweiligen Spielern aufgeteilt. Hierbei wird ermittelt, wieviele Punkte die Kampfschiffe in der Statistik geben und wieviel Prozent der Gesamtpunktzahl sie dabei liefern. Hierzu ist die Ticketvorlage Aufteilen eines Trümmerfeldes zu beachten.
Diese Aufteilung findet auch statt, wenn nur ein Teil des Trümmerfelds gesammelt wurde.

(4.) Es ist allen Mitgliedern einer Allianz gestattet, das TF eines anderen Allianzmitgliedes auch ohne Beteiligung am Kampf einzusammeln. Die Meldung über das Einsammeln des TFs hat innerhalb von 24h per Ticket zu erfolgen.


§5a – Abschlusskampfberichte

(1.) Abschlusskampfberichte sind erlaubt. Allerdings müssen diese spätestens 24h vor stattfinden des Kampfes per Ingameticket angekündigt werden.

(2.) Der User welcher das Spiel verlassen wird, muss innerhalb von 12h nach dem Kampf seinen Account in Löschmodus stellen und bis zur definitiven Löschung in diesem Modus verbleiben. Wird dies nicht oder nur teilweise erledigt wird der abgesprochene Kampfbericht als Pushing angesehen.



Nun zum wohl wichtigsten Punkt für euch Spielerinnen und Spieler von EtoA. Wann startet denn eine neue Runde?


Mein Ziel ist es schnellstmöglich eine neue Runde einzuleiten. Dies sollte allerdings meiner Meinung nach keine normale Runde wie jede andere werden. Ich möchte auf die Vorschläge der Community bezüglich Zufallsallianzen eingehen. Allerdings seit hier ihr gefragt. Wollt ihr eine ganz normale Runde ohne grosse Änderungen oder möchtet ihr eine neue Runde als Testrunde nutzen um vielleicht einige Dinge für die Zukunft zu ebnen. Auch hier Diskutiert mit und teilt eure Meinung.

Zum Schluss möchte ich noch etwas Werbung für eine Zukünftige Skypegruppe machen. In der jeder die Möglichkeit hat seine kreativen Ideen für EtoA einzubringen und mit mir gemeinsam an zukünftigen Runden zu Arbeiten. Falls Ihr Interesse habt Meldet euch einfach bei mir per Pn oder hier im Thread.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoulTiger« (25. Oktober 2017, 15:35)


2

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:22

1.) Abschlusskampfberichte sind erlaubt. Allerdings müssen diese spätestens 24h vor stattfinden des Kampfes per Ingameticket angekündigt werden.

(2.) Der User welcher das Spiel verlassen wird, muss innerhalb von 12h nach dem Kampf seinen Account in Löschmodus stellen und bis zur definitiven Löschung in diesem Modus verbleiben. Wird dies nicht oder nur teilweise erledigt wird der abgesprochene Kampfbericht als Pushing angesehen.
Wie wollt ihr das machen, wenn der jenige danach einfach aufhört gilt das dann auch?
MfG Dennis

3

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:22

Ich persönlich finde die Idee mit der Allianz-Zuteilung nicht gut.

Es gibt Spieler mit denen ich lieber nicht in einer Allianz sein will.

Trotzdem finde ich es schön zu sehen das bei Etoa etwas läuft :)

4

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 23:31

auch hier nochmal:

fraktionswahl is wohl der beste mittelweg.

bildet 3-4 große allianzen denen man am anfang beitreten kann, diese auswahl ist dann fix.
man kann sich vorher mit seinen freunden einigen wo man joinen will und hat dann alle seine kollegen dabei, und zusätzlich neue leute.
is eine fraktion zu voll (>10% mehr spieler als die 2. fraktion oder so änlich) ist halt aufnahme stopp.

unterstützt das feaktionssystem mit nem eigenen chatreiter wie bisher den overall chat, nur als fraktion only.
mit freunden könnt ihr dann immernoch whatsapp gruppen machen oder was weiß ich.
jede fraktion bekommt genau eine eigene allibase, kosten müssen halt angepasst werden.
ggf. monatlicher leader wahl jeder fraktion. der leader kann dann im vorgefertigten interface "steuern" einstellen, die alle prozentual zu ihren gebäudepunkten wöchentlich automatisch abgezogen bekommen. so trägt jeder was bei.

mit einfach "zufallsalli" und fertig wird es nicht getan sein.
das muss ordentlich überlegt und entwicklungstechnisch unterstützt sein. sonst tritt man hier wieder einigen auf den schlips wie ihr merkt ;)

achja: bitte noch zur AKB regel miteinbeziehen, dass der der aufhören möchte angreifen MUSS. nimmt schonmal die diskussion um die beute aus dem spiel. zusätzlich sollte keine infra am kampfbeteiligt sein um das tf künstlich zu vergrößern. mMn ging es beim AKB immer um einen möglichst großen knall mit geilen werten als letzte ehre für denjenigen. 30000 transen und beute tragen dazu nix bei.
v1: murphy
v2 r1: luQer
r12: hprm
r13: aektschN_jaeksN
r14: JediMindTrix
r15: Ira
r16: murphy
r17: aequitas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flusha« (25. Oktober 2017, 23:42)


5

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:17

Zufallsallianzen: Bin ich dagegen, da manche Spieler nicht mit anderen Spielern zusammenspielen wollen. Dadurch wird die Inaktivität steigen.

Anpassung: Ja, bitte! Zumindest was Gebäude- und Forschungszeit angeht, sollten diese mindestens halbiert werden, damit man sich aufs wesentliche konzentrieren kann. Nämlich KBs und Fleet.

Balancing: Ein "leichtes" Balancing wird dem Spiel und seinen Spielern nicht viel bringen.

mfg
#resurrected

GracZ

Imperator der Sternsysteme

Beiträge: 215

Wohnort: Freising

Beruf: Lufthansa

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Oktober 2017, 12:05

Moin Moin

Wie wäre es, wenn man in der kommenden Runde einfach mal das Sammeln von Asteroiden, Nebelfeldern und das Gassaugen abschaffen würde?
Wäre interessant wenn man sich mehr mit der Planeten Auswahl + Bonis beschäftigen müsse.
Zum anderen sollte das Late game interessanter gestaltet werden.
Man baut viel zu schnell durch, sodass man sich nur noch auf Flotte + Tech konzentrieren muss.
Thema Zufallsallianz finde ich persönlich schlecht. Würde nur Stress mit sich bringen.
Alte Accounts seit U3v1
2nD Generation, NeXt Generation, Robin NeXt Hood, NewGen, Homo-B, RMXMaster, UnknowN, The Unkn0wN, Cold as Ice, Storm, Firenado, 4 Elements, Urui a Nid, Diana,The_Big_Rip, h4t3d,....

7

Sonntag, 29. Oktober 2017, 16:39

Ich nutze die Möglichkeit noch mal um mein Anliegen hier breit zu treten.
Das Lategame ist praktisch mit 0 Zeitaufwand verbunden, sobald man den 10-15 Mio Punktebereich erreicht hat wird es sehr schnell langweilig. Man muss nur noch einmal alle 2 Tage in den Account um zusammen zu ziehen und alle 10-15 Tage neue Gebäude klicken. Das beste Beispiel ist die aktuelle Runde, die könnte sofort beendet werden und die Mehrheit würde es Morgen oder Übermorgen erst bemerken.

Meine Lösung war die Runden einfach ein bisschen kürzer zu gestalten, dafür häufiger eine Runde zu starten und die Aktivität damit aufrecht zu erhalten.
Der Vorschlag komplett auf Sammler zu verzichten finde ich nicht so gut, es gibt viele Schwachstellen die solch eine Spielweise aufweist. Das Problem in dieser Runde war einfach nur, dass diese Leute wenig oder garnicht bestraft wurden.

Xemnas

Imperator der Sternsysteme

Beiträge: 300

Wohnort: Bochum NRW

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 30. Oktober 2017, 18:56

zu sky:

ich denke, dass die zeit, also die länge der runde, nicht wirklich das problem ist... eher dass die user nichts mehr daraus machen... früher gingen runden teilweise 2 jahre, wenn ich mich nicht irre... oder?
ich kann allerdings auch verstehen, dass es in den hohen pkt dann
langweilig wird... da sollte generell eine beschäftigung hinzu kommen...

bisher finde ich die idee von flusha sehr gut. das sollte man weiter verfolgen :thumbsup:

ich empfinde das sammeln nicht als sonderlich störend... klar, der fokus hat sich dadurch verändert... allerdings habe ich selbst mitbekommen, was das sammeln mit sich bringt und der aufwand, den man betreibt, sollte sich auszahlen. es ist wirklich nicht sooooo einfach nur zu sammeln... da müssen schon viele faktoren stimmen
und wenn der sammler nicht angegriffen wird etc. dann sind die leute, also die anderen, selber schuld....
das ist allerdings die letzten runden immer wieder aufgetaucht... einer oder zwei (ggf auch mehrere) wurden zu stark... sollte es generft werden... blablub... oder iwas anderes war schuld, dass jeweilige user zu stark wurden... nur nicht man selbst... denn das wäre ja wieder mit aufwand verbunden ;)

zu der testrunde:
setzt doch einfach eine auf... oder ist das zu viel aufwand eine zusätzlich zu einer neuen! runde?



letztendlich trotzdem gut, dass sich was tut, oder zumindest ein ansatz besteht *daumenhoch*

grüße =)

Ähnliche Themen