Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EtoA Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 3. Dezember 2018, 23:26

Transparenz von Admin-Entscheiden

Guten Abend werte EtoAner, ein besonderer Gruss gilt all denen, die über die Geschehnisse der jüngsten Zeit verärgert sind.

Es ist uns ein Anliegen, euch näherzubringen, wie wir Entscheide diskutieren und schliesslich einen Beschluss fassen.
Dies soll illustrieren, wie wir normalerweise vorgehen.

Grundsätzlich diskutieren wir jeden (vermeintlichen) Regelverstoss. Wir sammeln Fakten und mögliche Beweise.
Dazu scannen wir beispielsweise den Chatverlauf. In anderen Fällen schauen wir uns alle Kampfberichte und Logs an, und fragen uns:
Wann sind Unterstützungsflüge unterwegs? Wann wurde die Person aus der Allianz ausgeschlossen? Was ist alles passiert?

Wir versuchen, uns ein Gesamtbild der Situation zu machen.
Dass wir alle Aspekte dabei berücksichtigen können, ist in den seltensten Fällen möglich. Hier und dort entgeht uns immer etwas.
Dennoch wollen wir stets die bestmögliche Lösung finden. Selbst wenn die Regeln nicht alle Fälle abdecken.
Das diese bestmögliche Lösung nicht immer allen gefällt, kommt vor.
Dass uns dabei Fehler unterlaufen, weil wir gewisse Informationen nicht haben, kann ebenfalls vorkommen, wir sind alles nur Menschen.
Sollte es trotz unserer Auseinandersetzung mit den Informationen zu einem Fehlentscheid kommen, können wir in den wenigsten Fällen rückgängig machen, da der Entscheid bereits nach 12 Stunden x-Accs beeinflusst hat.


Nincompoop hat uns freundlicherweise erlaubt, die Entscheidungsfindung, die zu seiner Verwarnung Ende Oktober, also vor über einem Monat, geführt hat, zu veröffentlichen.
Der Fall damals hat sich zugetragen, als 1Fux seine erste Sperre wegen Beleidigungen im Chat erhalten hatte. (fifi wurde übrigens damals wegen seines Verhaltens im Chat davon in Kenntnis gesetzt, dass er "unter Beobachtung" stehe).
Das soll ein Beispiel sein, eine Veranschaulichung, um nachvollziehbar aufzuzeigen, wie dieser Prozess vonstatten geht.

Zitat

Wir haben uns den gemeldeten Chat-Verlauf durchgelesen und uns über eine mögliche Sperre von fifi und 1Fux unterhalten, dann sind wir auf Nincompoop zu sprechen gekommen.

Levania24.10.2018
"24.10.2018 10:18:18 Nincompoop fifi du hälst jetzt auch die schnauze" das wäre sonst auch schon fast sperrwürdig ^ ^ ''
wenn wir fifi sperren
________________________________________
Mus musculus24.10.2018
Nabla und Nincompoop hatten mich dann in Discord angeschrieben
Das würde ich verwarnen
24.10.2018 10:23:14 Nincompoop und wenn du willst hol ich mir die chat rechte und fange an zu kicken wenn es hier weiterhin so läuft 24.10.2018 10:22:53 Nincompoop trotzdem bin ich admin und muss auch hier schauen, dass da nicht alles ausm ruder läuft
und das sollte er auch nicht in den Chat posten
________________________________________
Levania24.10.2018
hmm
ich versteh Ninco dahingehend aber etwas
er wollte für Ordnung sorgen
und hat dann halt schnell eingegriffen, bevor es von Seite von 1Fux her noch stärker eskaliert wäre
Verwarnung wäre kontraproduktiv... glaub ich
________________________________________
Mus musculus24.10.2018
Kann ihn aber mal drauf ansprechen das sowas auch nicht gut ist
Mal warten was Wutanfall dazu sagt
________________________________________
Mus musculus24.10.2018
Ich werde es ihm mitteilen
NightLiner heute um 10:25 Uhr kannst du nincompoop zum chat-admin machen? gibt leute die da permanent provozieren etc. will da mal bissl durchgreifen mit kicks resp. bans
Das schrieb er mir
________________________________________
Levania24.10.2018
ich bin mir sicher, er handelt nur aus Helfer-Willen
________________________________________
Mus musculus24.10.2018
denke ich auch
nur unglücklich formuliert
________________________________________
---

Wutanfall kommt tagsdarauf hinzu, wir klären ihn über die Situation auf.


Wutanfall25.10.2018
sehe hier nur eine sperrung für 1fux für nötig
und ggf eine ermahnung von Ninco
________________________________________
Levania25.10.2018
bei fifi seh ich auch keinen Handlungsbedarf
das mit Ninco ist etwas schwierig fürcht ich
________________________________________
Wutanfall25.10.2018
ja das is NightLiner
________________________________________
Levania25.10.2018
genau deswegen
________________________________________
Wutanfall25.10.2018
na und in der runde ist er ein ganz normaler spieler
________________________________________
Wutanfall25.10.2018
wir dürfen da eigentlich nicht differenzieren zwischen team und nciht team
________________________________________
Levania25.10.2018
das stimmt
________________________________________

Daraufhin hat Mus Musculus Nincompoop verwarnt und darauf aufmerksam gemacht, dass er Aussagen, wie die oben zitierten, unterlassen solle.


So viel zum Thema "Entscheidungsfindung".
Ähnlich läuft es auch bei anderen Fragen ab. Teilweise diskutieren wir stundenlang. Und wie ihr am Beispiel oben erkennen könnt, auch über Tage hinweg.


Welche Massnahmen werden wir in naher Zukunft ergreifen, um die Situation zu verbessern?

Wir überarbeiten die Regeln, sodass Unklarheiten beseitigt werden. Es soll klarer definiert werden, was erlaubt ist und was nicht.
Geplant ist, dass wir euch einen Entwurf präsentieren, wo ihr Verbesserungsvorschläge machen könnt.

Zudem reden wir bereits über eine Runde 19, die wir zurzeit aufgleisen.
Wer von uns Admins dann noch mit dabei ist, wissen wir noch nicht. Uns geht langsam aber sicher auch die Kraft aus, uns eure Vorwürfe anzuhören.

Längerfristig hat Zelos nach wie vor eine v4 im Kopf. Aber davon können wir zurzeit nur träumen.


Zu guter Letzt noch dies. Eine Regel, die wir bisher nicht angewendet haben und die wir grundsätzlich auch nicht anwenden wollen:

(8.) Wird ein Admin von einem User in irgendeiner Weise beleidigt oder seine Handlung in einem unangemessenen Ton in Frage stellt, so kann dieser User gesperrt werden. Dies gilt sowohl für Äußerungen ingame per PM und Ticket als auch für das Forum oder den Chat. Die Mindestsperrdauer beträgt 24h.

Als Admin braucht man ein dickes Fell. Man darf sich allerlei anhören. Wir haben uns sehr viel angehört in den letzten Tagen, doch bringt uns das nicht davon ab, nach wie vor nach bestem Gewissen unsere Entscheide zu fällen. Wir wollen unsere Macht nicht missbrauchen. Wir möchten keine Spieler wegen uns Admins sperren.

Jedoch hat alles seine Grenzen. Und bei uns ist die Schmerzensgrenze langsam aber sicher erreicht.

2

Dienstag, 4. Dezember 2018, 08:47

Erstmal danke für den Einblick.

Das Hauptproblem ist meiner Ansicht nach die Teils unsichere Rechtslage.
Es darf nicht sein, dass einer der nach Treu und Glauben handelt bestraft wird.
Daher glaube ich, dass eine Überarbeitung der Regeln, wie sie ja teilweise gemacht wird schon einige Probleme lösen wird.
Was ich zudem festgestellt habe ist, dass der RPG Teil allgemein etwas zu kurz kommt.
Vielleicht wäre es hilfreich neue Spielern klar zu machen, wie wichtig RPG Für Etoa ist und dass ein RPG nicht nur wünschenswert ist,
sondern dass ein Fehlen eventuell eine Sperre nach sich ziehen kann.

Und ich finde auch, dass genug gegen die Admins geschossen wurde.
Danke für euren Job, ist wohl nicht immer einfach mit uns. *respekt*

Grüsse

Ilu

3

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:11

Hi zusammen,

das Hauptproblem ist m. E. das ständige Suchen nach Schlupflöchern im Regelwerk. Diese werden dann als "nicht geregelt" definiert. Überlegt einfach mal, wieviel Regeln neu dazugekommen sind bzw wie weit manche Regeln mittlerweile ausgeweitet wurden um auch die absurdesten Fälle zu berücksichtigen.
Geht mal 10 Jahre zurück, gab es da eine Regel die das Angreifen mittels Invas zur Verhinderung des umods geregelt hat? Und es gibt zig weitere Beispiele dafür.
Oder für die ganz alten.......welche Regeln gabs vor 15 Jahren und das bei hunderten Spielern.. ;)

Das Admin-Team hat sich schon immer viel Zeit genommen und viele Infos gesammelt wenn es um ein schwierigere Entscheidung ging, manchmal wurde sogar das komplette Team in eine Entscheidung mit einbezogen, und warum? Damit man sich vor den Usern rechtfertigen kann weil eine Entscheidung immer wen vermeintlich über- oder untervorteilt.

Wie Levania sagte, wir haben teilweise tagelang recherchiert und seitenweise im Forum diskutiert bis wir zu einer Lösung kamen, die uns dann als Willkür unter die Nase gerieben wurde.
Wir sollten einfach alle mal froh sein, dass hier die Entscheidungen teils sogar noch mit den Usern diskutiert werden und öffentlich gemacht werden.
Wir kennen alle genug Spiele da gibts einen Entscheid, und wenns nicht passt......tschüss.
Vll liegt das auch daran, dass man die Spielleitung nicht seit 10 Jahren in Skype oder sonstwo hat.

Ich jedenfalls fände ein wenig mehr Dankbarkeit fürs Team sehr toll.

Raffsack

PS: ja ich bin immer noch da, und ja ich lese noch immer jeden Beitrag hier :)
Ich bin dein Gott in dieser Welt. Ein Klick von mir und du bist Geschichte........

"Manchmal sieht man den Post vor lauter Buchstaben nicht" © by Raffsack

Ähnliche Themen