Beiträge von Raffsack

    In Runde 9/10 hatten wir entsprechende Regeln bzgl des TF-Sammelns und verteilen. War als Admin immer eine Menge Rechnerei und vor allem Anschreiberei wo denn die Ress seien, wo man sie hintransferieren sollte, Wir haben sie dann mnchmal aus der Saveflotte genommen oder warten müssen bis derjenige da war usw....

    Grosse KB gehen selten im Plus für iwen auf. Ich seh das TF als Zubrot für die Beteiligten. Denn jeder der einen KB fliegt sollte sich im klaren sein, das seine Flotte, seine Zeit und seine Ress weg sind. Aber dafür fliegt man ja eigentlich. Die Flotte des Anderen killen. Wozu bau ich sonst welche? Wenn jeder seine Flotte hortet wie seinen Augapfel darf man sich nicht wundern wenn nix mehr los ist.
    KB ohne Verluste krieg ich nur durch Infra- oder Deff Bashen hin. Aber aus einen ordentlichen KB geh ich nie mit Gewinn raus.......

    Ich bin früher immer drauf egal was es kostete wenns denn sein musste. Und dann hat die Alli beim Aufbau geholfen. Vll sollte man mal von der Sicherheitsfliegerei wegkommen.

    Zitat


    BTW gestern kam ein vermutl. Mega-KB nicht zustande weil das mögliche TF nicht gesammelt werden konnte ... Der Angreifer hatte nicht die Kapazität um in einem Anlauf zu sammeln (ca. 70 Mia) und die Ally durfte ja nicht helfen ... tolle Regel


    Sorry Lemmi, aberwenn ich einen Mega-KB vom Einsammeln des TF´s abhängig mache stellt sich mir die Frage nach dem Sinn des Spieles und dem Bauen von Mega-Flotten. Wenn ich eine Mega-KB mache ist die Fleet nachher weg...... im übrigen, das TF ersetzt mir weder die Zeit die ich zum Aufbau gebraucht habe, noch die ich zum Wiederaufbau brauche. So what.

    Wenn man das TF nicht gesammelt bekommt weil die Kapa fehlt, (....man kann sich ja auch von anderen vll mal ein paar Transen ausleihen....) dann hat man Pech gehabt und ein anderer freut sich.
    Ist mir auch schon öfter passiert.....2x fliegen aber nur einmal bekommen. Gehört aber genauso zum Game.
    Und mal unter uns, wer nutzt denn wirklich alle Ress aus dem TF nur zum Wiederaufbau seiner Flotte?

    Mein Fazit: Es gibt im Vorfeld genug Möglichkeiten mir soviel Flotte zu besorgen, um ein TF komplett zu sammeln. Wenn ich das nicht hinbekomme hab ich Pech und bekomm vll nicht alles. Die Idee mit einem Zeitfenster finde ich immer noch sinnig, so kann vll auch das Opfer was abknabbern wenns der Atter nicht schafft. Und wenns dann frei für alle ist können ja auch die Alli-Member fliegen.

    Ansonsten: Beim KB klatscht es. Dafür bau ich Flotte. Und die ist dann weg. Zumindest ich seh keinen Sinn darin, täglich mio von Ress zum Saven zu verheizen, nur damit ich den Stats oben stehe. Und sparen für den AKB? Tolles Ziel. =)

    PS: Man könnte auch die KB´s abschaffen....dann gäbs auch keine Infra-Bashes mehr. :O *Duckundweg*

    Ich war noch nie Fan vom AKS, eben weil die Möglichkeit des Pushens kleinerer Member immer im Raum stand. Die anderen Gründe spielen hier grad keine Rolle.

    Pushen geht ganz einfach, entweder ich flieg mit der Alli und das TF wird bei drei Leuten gleichmäßig aufgeteilt und zwar auch wenn ich nur eine One beigesteuert habe. So zumindest hat man es getan. Halt immer den eigenen Vorteil suchen. Und dann hat sich wer in der Alli beschwert "Warum durfte ich nicht mitfliegen....." Darum wurden die Regeln geändert und das TF von den Admins je nach Beteiligung aufgeteilt.
    Oder ich flieg auf x und sag y Bescheid wann und wo ich einschlage. Ist ebenfalls easy zu händeln.

    Ein Idee wäre ein Zeitfenster, in welchen keiner ausser den Beteiligten das TF sammeln darf. Wenn ie dasd nicht gepeilt bekommen wird es für alle "freigegeben". Das löst zwar nicht das pushen bei Alli-Atts, aber zumindest hilft es für Einzel-atts.

    Dankeschön für euer positives Feedback.

    Ich möchte aber hier noch ein Statement bzgl Spioklau dranhängen. Auch hier bitte keine Grundsatzdiskussion auslösen :) wir wissen alle um die Vor- oder Nachteile.

    Wenn man Rassenschiffe nicht verkaufen kann gibt es auch keine Möglichkeit mehr, gegenseitig Forschungen abzuschauen. Daher sind weder kleine noch grosse Allianzen bevorzugt. Es ist ebenfalls egal, ob ich Dual oder Solo spiele. Denn nur der Centauri partizipiert.
    Es ist aber für Allianzen sicherlich möglich, eine Forschung hochzutreiben die der Centauri dann abschauen kann um so zb schneller Pegas bauen zu können oder als zusätzliche Werft für die Allianz Standard-Schiffe bauen kann. Und zwar früher als der Rest, weil er ja die Forschungen dafür nur abholen braucht. (Pollux, Rigel usw....) Die anderen können sich derweil auf andere Sachen fokussieren.

    Sollte Spioklau wieder erlaubt werden, und man belässt alles beim alten wäre ich in der momentanen Situation der Spieleranzahl pro Runde auch dagegen. (Das wäre aber auch für mich der einzige Grund)
    Grundsätzlich ist es aber nicht sehr zeitaufwendig Spioschiffe loszuschicken. Ich hab fast immer Centauri gespielt und hatte in Glanzzeiten 450 Spioschiffe in der Luft :O:D Das erfordert natürlich ein bischen Zeit um die entsprechenden Flottenfavoriten anzulegen, aber dann geht das in 2 min. Und da sie eh sehr langsam sind kann man sie max. 3x am Tag starten lassen. Somit ist auch das nicht zeitintensiv und erfordert keinen Dual oder 24/7 on.
    Und wenn man wen findet, auf den man fliegen darf braucht es auch keine Allianz. 8):)

    Ich vergass den Ehrgeiz :P und muss dir so natürlich recht geben. Ich ging wohl zu sehr von mir aus, denn außer Flottenstats hat mich nie was interessiert..... :D

    Aber eine evtl abgespeckte Version oder Bauzeit-Mali oder sonstwas wär ja vll machbar, was genau wüßt ich aber jetzt auch nicht. Aber Chromes Ansatz sollte nicht einfach so weggelegt werden.

    Natürlich müßte an ein paar Schrauben gedreht werden, zb die Regulus pushen oder den Prometheus rausnehmen, oder Rassen ohne Transen bekommen dafür eine Art "Ain-Sonde" oder die Ain für alle baubar machen. Eins zu eins geht das sicher nicht. Aber wir kämen zum Grundgedanken der Rasseneinführung zurück. Es ssollen ja "Rassenschiffe" sein. Wenn jeder sich Demeter kaufen kann, kann ich sie doch direkt für alle baubar machen.

    Natürlich muss man mit den Vorteilen auch ein paar Nachteile erkaufen und die Kröte dann schlucken. Man sollte nicht alles haben können. Denn eben jene "eierlegenden Wollmilchsauen" haben wir ja schon, und diese würde ich gerne mal zur Fleischbeschau führen :D

    Man muß dann halt mal an EtoA als Ganzes denken und nicht nur an die selbst bevorzugte Rasse und den eigenen maximalen Vorteil.

    Mal unter uns....... die Attraktivität bzw die Inaktivität würde nicht darunter leiden wenn es eine Rasse gäbe, die nur als Händler tätig werden könnte. Entsprechende Schiffe, entsprechende Boni und Angriffsschutz. Aber natürlich auch keine Att-Möglichkeiten.

    Man könnte zocken ohne 24/7 Betreuung, ohne Dual und ohne Saven. Wer das möchte, why not. Und stören täten sie auch nicht.

    Hallo Gemeinde,

    hier mal eine neue, etwas gewagte These. Ich bitte euch aber im Vorfeld erstmal drüber nachzudenken, bevor ich in der Luft zerrissen werde =)

    Rassenschiffe sollten nicht mehr über den Markt verkauft werden können.

    Momentan ist es ja so, dass jede Rasse gewisse Boni hat nach denem man sie aussucht. Dazu zählen neben den Ress-Boni auch die Eigenschaften und die Schiffe. Wenn dir Schiffe nun nicht mehr verkauft werden können muss man sich bei der Rassenwahl mehr Gedanken machen. Ausserdem hätte es den Vorteil, das im Spielverlauf nicht jeder alles haben kann, und die Unterschiede in den Rassen nur auf den Ress-Boni beruhen würden. (Orioner und co mal ausgenommen).
    - Was ist zb ein Mutterschiff wert, wenn es jeder haben kann?
    - Warum erkaufe ich mir als Centauri Mali bei Ress nur weil ich einen Gassauger habe den später alle haben können, auch die mit vielen Ress-Boni? Wo bleibt da mein Vorteil, Trit verkaufen zu können? Der Cardassianer hingegen verliert diesen Vorteil nie....
    - Oder ich hab unsichtbare Schiffe, nur wenn jeder die haben kann warum soll ich dann überhaupt Minbari spielen?

    Das Balancing jeder Rasse bezieht ja auch die Rassenschiffe mit ein, wie imba kann sie werden, wenn ich sie mit Rassenschiffen "aufpimpe" ?
    - Z.B Serrakin: Sie besitzen eine tolle Deff. Noch ein paar Bell und ein paar Muttis dazu. Da kommt man ja noch viel weniger durch. Und schöne Ress-Boni gibts dazu.
    - Oder Minbari, 60% auf Trit und dazu noch Pegasus.
    - Oder Rigelianer, 60% auf Sil und dazu noch ein paar Gomeisa.

    Ich fände es eine neue Herausforderung und würde EtoA aus dem alten Trott reißen, das Spiel anspruchsvoller gestalten und auch bei etwaigen Allianzen und Allianzkämpfen für neuen Schwung und Herausforderungen sorgen. So müßten zb. ein Helios-Att mit anschliessenden Rigel-Att ganz anders vorbereitet werden wenn zwei Leute beteiligt sind als wenn ich das alleine machen kann. Und müßten in der gleichen Alli sein, was auch ein positiver Effekt wäre.
    Und wenn ich die nicht bauen kann muss ich halt Ones nehmen oder ich spiele Rigelianer.

    Es spricht einiges dafür. Und natürlich spricht auch immer einiges dagegen. Wobei ich hier jetzt nicht nur das dagegen lesen möchte, weil das ist mir schon bewußt =)
    Und ich würde bei so etwas sogar wieder für die Einführung des AKS sein. Aber das ist ein anderes Thema.

    Also "Open your mind" und ihr werdet feststellen, dass damit noch ein paar andere Baustellen im Game-Play an sich verbessert werden könnten.
    Und es würde nicht mehr nur Zeit der alles entscheidende Faktor sein.

    So long, euer Raffi

    Hi zusammen,

    da wir zur Zeit ein Problem mit der Registrierung haben muss ich diese von Hand im Admin-Tool vornehmen. Daher schreibt mir bitte eine Ingame-Nachricht an "Raffsack" und ich melde mich dann umgehend ebenfalls ingame.
    Natürlich ist es auch möglich, mich via Email oder per PM hier im Forum zu kontaktieren.

    Liebe Grüße,
    Raffsack

    Du kannst die Passagen welche du zitieren möchtest aus den entsprechenden Post mit STRG-C kopieren und dann in deine Antwort einfügen.
    Dann markierst du die Textpassage und drückst auf die rechteckige Sprechblase: "Zitat einfügen".
    Dann musst du den BB code nicht von Hand einfügen.

    Grüße
    Raffsack

    hi finalhybris, (hi Rest, hi Team)

    da du mich persönlich angeschrieben hast um meine Meinung zu hören komme ich dem gern nach.
    Ich schau täglich hier rein oder in meinen Acc, leider liest man nix auf das man antworten könnte oder wozu man seine Meinung kundtun könnte. Ist halt wie immer, der olle Raffi mag das Forum. Aber wieder BTT....

    Zelos hat in seinem Post ein paar Aussagen gemacht die treffend sind,

    Zitat

    dass Werbung alleine nichts bringt, und meiner Meinung nach wurde das auch immer wieder bewiesen. Solche Aufrufe und Versuche gab es schon mehrfach,


    ich kann dir gern ein Dutzend hier rein kopieren, allein von mir 4 Stück.

    Zitat

    Von den anfänglich knapp 10 Freiwilligen die sich bei mir gemeldet hatten, waren ein halbes Jahr später noch 2-3 bereit tatsächlich was zu tun. Das ist schon sehr grenzwertig


    Auch hierfür kann ich dir reichlich Threads anbieten.

    Zitat

    Aber dann nur gerade ca. 30 Anmeldungen? Nicht mal alle aktiv?.....schlussendlich...... 10-15 Spieler. Dieser Zahl stehen etliche Arbeitsstunden des Teams gegenüber, da fragt man sich halt wirklich, ob es die Arbeit noch wert ist.


    Und komm mir nicht mit zu wenig Werbung. Hab ich oben schon was zu gesagt. =)

    Zitat

    EtoA braucht eine Weiterentwicklung, anders gehts nicht.


    100% korrekt und doch nur 50% der Lösung

    Ich hab in meinen 16 Jahren EtoA (12 Jahren Team) schon alles gelesen, und zwar mehrfach. Immer wieder neue Enthusiasten, immer wieder neue Ideen, immer wieder neue Impulse. Und immer wieder habe ich gesagt: "Ich wünsch euch allen Erfolg dieser Welt aber ich glaub nicht dran." Und es hat leider immer gepasst. Vor 5 Jahren habe ich die jetzige Situation schon vorausgesagt. Und auch darin wurde ich leider bestätigt.

    Warum soll sich jemand in seiner Freizeit einem so aufwändigen Projekt wie der Programmierung eines Onlinespieles widmen, wenn der Erfolg oder die Anerkennung darin besteht dass sich noch nicht mal 100 Leute anmelden ? Was hat er davon? Er muss auf der Arbeit schon am PC sitzen und statt daheim dann zu relaxen, setzt er sich ich wieder hin damit 40 Hardcore-Gamer wieder Beschäftigung haben.
    Und selbst wenn er die Zeit hätte, an einem Wochenende einen Internetauftritt prodden bringt ihm locker einen dreistelligen Betrag.

    EtoA war schon immer ein Freizeitprojekt, dass von seinen freiwilligen, aufopferungsbereiten und uneigennützig handelnden Fans betreiben wurde. Für das Team war und ist EtoA immer noch eine Herzensangelegenheit, sonst wären Leva und ich nicht so lange im Team aktiv. Aber die Frage ist tatsächlich wofür. (Wobei es mittlerweile wenigstens keine Anfeindungen der Comm gegen das Team mehr gibt.)

    Fassen wir zusammen:
    Was wollen wir mit EtoA erreichen. Kommerziell geht nicht, dafür brauchen wir eine V4 und vor allem eine App. Dazu noch ein neues Design und zwar im Sinne einer Corporate Identity mit Gleichschaltung aller Etoa-Seiten, also Forum, Hilfeseiten, Landing Page, EtoA Wiki usw. Und das geht nur mit Zeit und Geld. Bleibt nur noch ein Spassprojekt von Gamern für Gamer. Um das weiter zu entwickeln hat keiner Zeit oder Lust und wenn nur temporär. Was also ist die einzig reele Möglichkeit? Erhalten des Status Quo. Heisst im Klartext neue Runden mit altem Schema für noch ältere Spieler.
    Und nochmal sorry für meinen Pessimismus, aber ich schrieb vor Jahren schon "EtoA ist tot und wird nur noch durch einen Tropf am Leben erhalten." Und auch das neue Medikament "Alien1" brachte keine Verbesserung.

    Ein Riesen Dankeschön daher an alle (Ex-)Teamler die immer wieder eine neue Infusion anhängen und damit einer wenn auch kleinen Community was zum Spielen geben. Freut euch auf eine evtl Runde 20 in altem Gewand, aber mehr zu erwarten ist leider ein wenig realitätsfern.

    Ich wünsche dir, Finalhybris wie jedem anderen vor dir viel Glück und von Herzen allen Erfolg!!!

    Haut weiter rein,
    euer Raffi

    PS: Natürlich werde ich EtoA auch weiterhin die Treue halten, denn einer muss ja mal das Licht ausmachen. ;) (und solche Posts verfassen) :D

    Hallo finalhybris,
    zu Teil 1:
    Es werden immer die Gebühren des Marktplatzes gerechnet in welchem du das Angebot aufgegeben hast, egal auf welchem Planni du es zurückziehst.
    Zu Teil 2:
    Es wird die jeweilige Stufe des Zeitpunktes der Rücknahme des Angebotes zugrunde gelegt.
    Freundliche Grüße
    Raffsack

    EtoA-Disclaimer:

    §11 - Verfügbarkeit
    Dies ist ein kostenloses Spiel, es besteht kein Anspruch auf die Verfügbarkeit des Services. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf virtuelle Spielobjekte (Schiffe, Gebäude, Rohstoffe etc.) aufgrund von Serverausfällen, evtl. Bugs oder anderen Spielunterbrüchen. Die Spielleitung behält sich vor, Spielobjekte in einer laufenden Runde beliebig zu verändern, entfernen oder hinzuzufügen. Es besteht kein Anspruch auf eine unmittelbare Bearbeitung von Supportanfragen (Tickets).

    §12 - Schäden
    (1.) Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden die durch die Benutzung des Spiels entstanden sind. Schadensersatz ist in jedem Falle ausgeschlossen.
    (2.) Virtuelle Spielobjekte betreffende Schäden werden grundsätzlich nicht ersetzt. Situationsbedingt können Ausnahmen stattfinden.

    §13 - Keine Bots/Scripts
    Programme, die Spielabläufe automatisieren (z.B. durch selbstständiges Klicken), die Spieloberflächen ersetzen, übermäßig viele Zugriffe generieren oder in irgendeiner Weise mit den EtoA-Servern interagieren (sog. Bots/Robots oder Scripts), sind im Spiel strengstens verboten. Ihre Verwendung führt zur dauerhaften Sperrung des Betreffenden.

    §14 - Handel mit Spielobjekten

    Jeder Account, sowie die Ressourcen und Schiffe sind virtuelle Gegenstände im Spiel. Sie werden den Spielern zur Verfügung gestellt und bleiben Eigentum der Anbieter dieses Spieles. Jedes Veräußern von Ressourcen, Schiffen oder sogar des Accounts ist verboten. Zuwiderhandlungen können zu Sperrungen oder zur Accountlöschung führen.

    §15 - Werbung

    (1.) Es ist nicht erlaubt im Spiel für ein Produkt, eine Dienstleistung oder andere Online-Spiele Werbung zu machen, weder in Bild noch in Schrift.
    (2.) Insbesondere ist es nicht erlaubt, anderen Spielern Werbung per ingame-Nachricht oder Foren-PM zuzusenden.
    (3.) Bilder in Allianzbeschreibungen sind erlaubt, sofern klar ersichtlich ist, dass sie nicht der Werbung dienen.
    (4.) Verstöße gegen Absatz 1-3 werden mit mind. 12 Stunden Sperre geahndet. In besonderen Fällen ist auch eine Löschung des Accounts möglich.

    §16 - Bilder/Links/Allgemeine Textfelder
    (1.) Der Inhalt von Bildern, Links und Texten, welche auf unseren Seiten zu finden sind dürfen keine rassistischen, rechtsextremen, sexistischen, perversen und sonstige diskriminierende oder gesetzlich verbotene Inhalte aufweisen. Religiöse, rassistische oder politische Propaganda ist ebenfalls verboten. Grober Verstoß gegen diese Regel kann mit rechtlichen Schritten geahndet werden.
    (2.) Dies gilt insbesondere für Bilder, Links und Texte auf der Allianzseite und im Userprofil.
    (3.) Ein Verstoß gegen diese Regel kann zur Sperrung des Spielers oder der ganzen Allianz führen.
    (4.) Die Sperrzeit beträgt mind. 24h
    (5.) Bei der Verlinkung von Inhalten anderer Webseiten ist sicherzustellen, dass diese Inhalte frei zur Verfügung gestellt sind und keine Urheberrechte verletzt werden.

    §17 - Datenschutz
    (1.) Mit der Anmeldung akzeptiert der Spieler, dass seine Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nickname, Passwort usw.) in unserem System gespeichert werden. Diese Daten werden benötigt, damit der Account im Spiel verifiziert werden kann. Realer Name und E-Mail-Adresse werden weder zu Werbezwecken gebraucht (mit Ausnahme von Infomails betreffend EtoA), noch an Dritte weitergegeben (mit Ausnahme von rechtswidrigem Verhalten). Der Nickname kann auf öffentlich zugänglichen Seiten erscheinen.
    (2.) Des Weiteren akzeptiert der Spieler, dass von ihm bei jedem Login Verbindungsdaten aufgezeichnet werden (IP-Adresse, Browserkennung, Login-Zeitpunkt, Dauer der Session, Anzahl Klicks etc.). Dies ist einerseits technisch für den reibungslosen und sicheren Ablauf des Login-Systems nötig, aber auch um Missbrauchsfälle zu klären.
    (3.) Das Einsehen der persönlichen Daten (Name, Persönliche Nachrichten, Login-Verlauf, etc.) ist nur Game-Administratoren/Entwicklern möglich. Selbige dürfen aber nur bei einem Verdacht auf Regelbruch von diesem Recht Gebrauch machen.
    (4.) Bei einer Abmeldung vom Spiel werden alle persönlichen Daten nach einer Woche vom System gelöscht. Hiervon ausgenommen sind Verbindungs-Daten von Spielern, welche aufgrund Fehlverhaltens dauerhaft gesperrt wurden.

    Werte EtoA'nerinnen und EtoA'ner,

    Wir sind seit längerer Zeit an den Regeln. Aufgrund des Verlaufs von Runde 19 sind diese ein weniger vergessen gegangen. Wir haben nun einige Punkte von euch aufgenommen und den ursprünglichen Vorschlag angepasst. Die Änderungen sind grün markiert.

    Uns ist klar, dass einige Regeln relativ alt oder vlt unnütz wirken, wir lassen diese aber drin, damit wir uns einen Spielraum betreffend Spielgestaltung lassen.

    Hier die neuen Regeln:

    §1 - Nur ein Account
    (1.) Jeder User darf nur einen Account bespielen.
    (2.) Der angegebene Name muss mit der Person welche diesen Account bespielt übereinstimmen (temporäre Ausnahme bildet das Sitting).
    (3.) Die angegebene E-Mailadresse darf pro Runde nur von einem aktiven Account verwendet werden; der Spieler muss direkten Zugriff darauf haben.
    (4.) Sollte ein Spieler gegen Absatz 2-3 verstoßen, so kann dies mit einer temporären Sperre geahndet werden. Bei bewusstem Verstoß kann eine Löschung des/der Accounts erfolgen.
    (5.) Es ist erlaubt, den Account eines anderen Mitspielers (z.B. als Urlaubsvertretung) zu verwalten (Sitten).
    (6.) Sitter werden ingame unter „Einstellungen --> Sitting“ angegeben. Jeder Account hat eine bestimmte Anzahl an Sittertagen zur Verfügung. (Für längere/weitere Abwesenheiten ist der Urlaubsmodus gedacht).
    (7.) Wenn jemand mehrere Accounts bespielt (sog. Multis), werden sämtliche Accounts dauerhaft gesperrt oder auf Wunsch des Users gelöscht.

    §2 - Nickname
    (1.) Der Nickname muss gut lesbar sein und darf keine Spezialzeichen oder -schriften (z.B. asiatisch, östlich, arabisch) enthalten. Die Benutzung von Sonderzeichen ist erlaubt, sofern der Name dadurch lesbar bleibt.
    (2.) Nickname-Änderungen in einer laufenden Runde sind erlaubt, werden aber im öffentlichen User-Profil angezeigt. Gleiches gilt für Account-Wechsel. Bei Missbrauch dieser Regel wird die Anzahl der Änderungen begrenzt.
    (3.) Nick- und Allianzfaking ist verboten.
    - Wenn sich jemand einen Nicknamen eines anderen zulegt kann dies im Forum unter der Rubrik Regelverstöße gemeldet werden.
    - Wenn Beweise für das Recht auf den Namen vorhanden sind (z.B. Verwendung in einer vorherigen Runde), hat der betreffende Spieler seinen Nick zu ändern.
    - Gleiches gilt für Allianznamen und/oder "Tags"
    (4.) Nicknames dürfen keine beleidigende, oder rassistische Äußerungen/Anspielungen enthalten.

    §3 - Spieler am gleichen Computer (gleiche IP-Adresse)
    (1.) Gehen mehrere Accounts vom gleichen Computer online oder weisen sonst die gleiche IP-Adresse auf, so sind die betroffenen User unter „Einstellungen -> Multis“ einzutragen. Jeder einzelne User muss alle anderen Accounts eintragen. Wird festgestellt, dass mehrere Benutzer den gleichen Computer verwenden, sich aber nicht gegenseitig eingetragen haben, müssen alle betroffenen User mit einer Sperre rechnen.
    (2.) Die Spielleitung hat das Recht, bei Verdacht auf Multi-Missbrauch die betreffenden Accounts solange in den Urlaubsmodus zu setzen (der Account ruht), bis eine Klärung des Sachverhaltes stattgefunden hat. Das Glaubhaftmachen der Rechtmäßigkeit des gemeinsamen Einloggens obliegt dem/den betreffenden Spieler(n).
    (3.) Es ist nicht erlaubt die Multierkennungsfunktion zu missbrauchen. Mehrmaliges Ein- und Austragen (z.B. bei nicht dauerhaften Besuchen) anderer User ist nicht erlaubt und wird ebenfalls bestraft.
    (4.) Gegenseitiges Angreifen ist verboten. Gemeinsame Allianzangriffe/-verteidigungen sind ebenfalls gestattet.
    (5.) Während eines aktiven Sittings sind Handeln und Angreifen zwischen Sitter und Gesittetem ohne Ausnahme verboten. Gemeinsame Allianzangriffe/-verteidigungen sind hingegen gestattet.
    (6.) Zuwiderhandlungen werden mit einer Sperre von mindestens 12 Stunden geahndet.

    §4 - Cheating/Bugusing
    (1.) Das Ausnutzen von Programmierfehlern (Bugs) ist verboten.
    (2.) Sollte ein Spieler einen Bug finden, ist Selbiger sofort zu melden. Die Meldung hat per Ticket an die Game-Administration zu erfolgen.
    (3.) Nutzt ein Spieler einen Bug vermehrt zu seinem Vorteil und meldet ihn anschließend gilt dies ebenfalls als Bugusing.
    (4.) Nutzt ein Spieler einen Bug aufgrund Unwissenheit kann die Spielleitung den Account in Urlaubsmodus setzen (der Account ruht), bis eine Klärung des Sachverhaltes stattgefunden hat. Das Glaubhaftmachen der Unwissenheit obliegt dem betreffenden Spieler.
    (5.) Das Ausnutzen/Nichtmelden eines Bugs kann zur dauerhaften Sperrung nicht nur des Accounts, sondern auch des Spielers selbst führen.

    §5 - Pushregel
    Unter Pushen versteht man die unverhältnismäßige Bevorteilung eines Accounts durch einen/mehrere andere Accounts. Dies kann z.B. durch das Überlassen von Rohstoffen, Schiffen, Planeten usw. ohne bzw. unverhältnismäßige Gegenleistung geschehen. Dabei ist es unerheblich, auf welchem Wege dieses Überlassen stattfindet.
    (1.) Es ist verboten einen anderen Account zu pushen.
    (2.) Das gegenseitige Angreifen um Ressourcen zu "tauschen" (Handeln durch Abraiden) ist nicht gestattet.
    (3.) Ein Trümmerfeld aus einem Allianzangriff darf nur von den am Kampf beteiligten Spieler der Allianz gesammelt werden. Dabei dürfen die einzelnen Trümmerfelder maximal 10% vom Ergebnis des TF- und Kampfsimulator abweichen. Spielern ausserhalb der Allianz ist es erlaubt das Trümmerfeld zu sammeln.
    (4.) Sollte durch unerwartete Umstände wie z.B. das Eintreffen einer Flotte eine Veränderung im Trümmerfeld verursachen werden die Regeln unter Punkt (5.) angewandt.
    (5.) Trümmerfelder durch Einzelangriffe dürfen von Allianzmitgliedern gesammelt werden, sofern die Trümmersammler erst nach dem erfolgten Angriff gestartet werden. Eine Verteilung dieser Trümmerfelder wird nicht vorgenommen. Bei exzessivem Missbrauch kann eine Sperre wegen Pushing verhängt werden.
    (6.) Bei Nichtbeachten wird eine Sperre wegen Pushing verhängt.
    (7.)"Abschlusskämpfe" (AKBs) müssen bis 24 Stunden vor dem Kampf den Admins mittgeteilt werden. Der angegriffene Spieler darf keine Ressourcen auf seinem Planeten liegen haben. Das entstandene Trümmerfeld gehört der Partei, welche weiterspielt. Es ist jedoch anderen Spielern, außerhalb der Allianzen der beteiligten Spieler gestattet das entstandene Trümmerfeld zu sammeln.
    (8. ) Der Spieler, welcher einen AKB gewünscht hat, hat seinen Account sofort nach dem Kampfbericht in den Urlaubs- sowie Löschungsmodus zu setzen. Diese dürfen innerhalb der Löschungsfrist nicht aufgehoben werden.
    (9.) Das "kicken" eines Allianzmitglieds welches eine Sperre erhalten hat, um diesen zu "raiden" ist nicht gestattet. (Spieler welche aus einer Allianz gekickt werden, oder diese verlassen haben, dürfen erst nach 3 Tagen von Mitgliedern der ehemaligen Allianz angegriffen werden)
    (10.) Es ist verboten speziell erhaltene Eventschiffe wie den Kristnas- oder den Pumpkin Explorer per Marktplatz zu verkaufen.

    (11.) Zuwiderhandlungen gegen obige Punkte werden mit einer Sperre von mindestens 12h bestraft.

    §6 - Angriffsregelung
    (1.) Ein Spieler darf, wenn sich die Allianzen der Beteiligten nicht im Krieg befinden oder er allianzlos ist:
    - Innerhalb von 24 Stunden maximal 5x denselben Spieler angreifen.
    - Denselben Planeten nur 2x innerhalb von 24h angreifen, jedoch muss ein Abstand von mindestens 6h zwischen den Angriffen eingehalten werden.
    - Ein Angriff kann eine Welle von max. 3 Flotten beinhalten, welche alle innerhalb eines Zeitraums von max. 15 Minuten auf dem Planeten des Verteidigers eintreffen müssen.
    (2.) Diese Regelung gilt auch für Spieler, welche als inaktiv gekennzeichnet sind.
    (3.) Angriffe mit Schiffen welche keine Kampfkraft haben (Erkundungssonden o.ä.) gelten nicht als Angriffe.
    (4.) Angriffe mit Raketen sind von dieser Regelung ebenfalls ausgenommen.
    (5.) Verstöße gegen die Angriffsregeln werden nicht automatisch erfasst und bearbeitet. Eine Strafe wird nur nach Anzeige durch den geschädigten User verhängt.
    (6.) Missachtungen der Angriffsregeln müssen binnen 10 Tagen gemeldet werden, danach verfallen Selbige. Hiervon ausgenommen sind Meldungen von Spielern, welche länger inaktiv waren. Diese müssen die Angriffe innerhalb von 10 Tagen nach ihrer Rückkehr in das Spiel den Admins per Ticket melden.
    (7.) Bei einer Account-Übernahme verfallen sämtliche vorhergehenden Angriffsregelverletzungen.
    (8.) Es werden ausschließlich Meldungen über das Ticketsystem ingame bearbeitet. Hierbei ist folgende Form zu beachten: Wie melde ich eine Angriffsregelverletzung
    (9.) Sanktionen:
    - Jede Angriffsregelverletzung wird grundsätzlich mit 12h Sperre plus 12h für jede weitere verletzte Regel geahndet.
    - Sollte der Angreifer innerhalb einer Woche nochmals bei demselben Spieler eine Regel verletzen, so wird er für 24h (12h je zusätzlich verletzter Regel) gesperrt.
    - Die maximale Sperrdauer beträgt 48h

    §6a - Kriege zwischen Allianzen
    (1.) Ein offizieller Krieg herrscht dann, wenn eine Allianz der Anderen den Krieg über das Allianzmenü erklärt. Der öffentliche Text muss einen vernünftigen Anlass (Vorfall o.ä.) enthalten, die passende Begründung sowie die Bedingungen für ein vorzeitiges Beenden der Angriffe. Es wird ein angemessener Schreibstil erwartet. Werden diese Formalia nicht eingehalten kann der Krieg für ungültig erklärt werden, oder die beteiligten Mitglieder der Allianz werden mit einer Sperre geahndet.
    (2.) Unabhängig von Abs. 1 muss ein öffentlicher Text im Rathaus erstellt werden, welcher die Kriegserklärung enthält. Dieser Text muss nicht im RPG-Style, auch wenn dies gewünscht ist, geschrieben sein, jedoch eine Begründung enthalten.
    Ein Verstoss gegen diesen Punkt wird mit einer Sperre von 6 Stunden für den Spieler, welcher die Kriegserklärung veröffentlicht hat geahndet.
    (3.) Wenn eine Allianz einer anderen offiziell den Krieg erklärt,
    - kann die doppelte Anzahl von Flotten eingesetzt werden (10 Angriffe pro 24h, max. 3x den gleichen Planeten).
    - Eine Welle kann aus bis zu 4 Flotten innerhalb von 15 Minuten bestehen.
    - Bei Angriffen auf denselben Planeten muss jedoch auch ein Abstand von 6h eingehalten werden.
    - Nach Kriegsende herrscht eine Friedenspflicht, in welcher kein erneuter Krieg begonnen werden kann. Das (normale) Angreifen ist jedoch gestattet und unterliegt dann wieder den in §6 genannten Regeln.

    §6b - Angriffe zur Verhinderung des Urlaubsmodus
    (1.) Wird ein Spieler mittels langsam fliegender Flotten dauerhaft daran gehindert in den Urlaubsmodus zu gehen, wird dies mit einer Sperre von 24h bestraft. Die Sperre trifft jeden, der sich am Blocken des Urlaubsmodus beteiligt.
    (2.) Die Sperre tritt ein, wenn ein Spieler länger als 12h angeflogen wird. Es spielt hierbei keine Rolle, ob eine oder mehrere Flotten (auch mit zeitlichen Abständen) fliegen oder ob einer oder mehrere Spieler daran beteiligt sind.
    (3.) Die Sperrung erfolgt erst, nachdem der betreffende Spieler durch die Game-Administration aufgefordert wurde abzubrechen und dieser Aufforderung nicht innerhalb von 12h Folge leistet.
    (4.) Der geblockte Spieler ist danach aber verpflichtet in den Urlaubsmodus zu wechseln.

    §7 - Löschung des Accounts
    (1.) Die Löschung des Accounts kann in den Einstellungen beantragt werden. Nach Eingang wird der Account automatisch in den Urlaubsmodus versetzt. Nach 5 Tagen wird er endgültig gelöscht.
    (2.) Wird innerhalb von 5 Tagen der Löschantrag annuliert, verbleibt der Account im Urlaubsmodus und kann 2 Tage nach aktivieren des Löschmodus beendet werden.

    §8 - Administratoren
    (1.) Game-Administratoren (Game-Admins) sind für den geregelten Spielablauf zuständig. Ihnen obliegen insbesondere die Bearbeitung der Tickets und die Einhaltung/Überwachung der Regeln. Game-Admins haben einen eigenen Account im Spiel um ingame erreichbar zu sein oder um Fehler nachvollziehen zu können. Sie dürfen mit diesen Accounts nicht in das Spielgeschehen eingreifen.
    (2.) Game-Admin-Accounts sind klar als solche gekennzeichnet. Es ist strengstens untersagt einen solchen Account anzugreifen oder auszuspionieren.
    (3.) Zuwiderhandlung kann mit einer Sperre von 24h bestraft werden.
    (4.) Chat/Foren-Administratoren sind für die Verhaltensweisen/Kommunikation der Spieler untereinander zuständig. Ihnen obliegen insbesondere die Beurteilung von Äußerungen und die Einhaltung der Regeln im Chat und im Forum.
    (5.) Ihr Zuständigkeitsbereich umfasst nicht die Kommunikation mittels ingame-pm´s.
    (6.) Die Abs. 2 + 3 sind bei Chat/Foren-Admins außer Kraft gesetzt.
    (7.) Chat/Foren-Admins haben keinen Zugriff auf rundenspezifische Informationen aus dem Administrierungs-Tool (z. B. personenbezogen Daten, Flottenbewegungen usw.)
    (8.) Wird ein Admin von einem User in irgendeiner Weise beleidigt oder seine Handlung in einem unangemessenen Ton in Frage stellt, so kann dieser User gesperrt werden. Dies gilt sowohl für Äußerungen ingame per PM und Ticket als auch für das Forum oder den Chat. Die Mindestsperrdauer beträgt 24h.
    (9.) Eine Entscheidung eines Admins ist grundsätzlich unanfechtbar. Dies schließt jedoch die Möglichkeit eines Einspruches nicht aus, welcher den Admins in angemessener Form vorgetragen werden kann.

    §9 - Beleidigung/Spam ingame
    (1.) Eine funktionierende Kommunikation unter den Spielern setzt voraus, dass die Mitglieder gewisse Verhaltensregeln einhalten. Dazu gehört, dass sich Spieler gegeneinander nicht verletzend, verleumderisch, beleidigend, diskriminierend, rassistisch oder anderweitig gesetzeswidrig äußern.
    (2.) Das Rathaus ist eine interne Funktion zum Veröffentlichen von Allianznews. Es ist nicht dafür gedacht Member für eine Allianz zu werben, zu suchen oder in irgendeiner anderen Form zu akquirieren, sondern ausschließlich zur Bekanntgabe von Kriegen, Bündnissen etc. Es wird ein angemessener Stil verlangt, RPG’s erwünscht.
    (3.) Verstöße gegen Abschnitt 1-2 können mit Sperrung des/der Beteiligten geahndet werden. Die Sperrzeit wird je nach Schwere des Vergehens festgelegt, jedoch mindestens 6h.
    (4.) Allgemein gilt, dass nach gesundem Menschenverstand gehandelt wird, sowohl bei der Beurteilung der Äußerungen als auch bei der Festlegung von Sperren/Sperrzeiten.
    (5.) Die Verantwortung und endgültige Entscheidungen liegen bei den für die betreffende Runde zuständigen Game-Administratoren.

    §9a - Beleidigung Chat
    (1.) Der Chat ist eine Plattform für unmittelbare Kommunikation und dient der Interaktion der Spieler untereinander. Diese findet meist mit mehreren Spielern gleichzeitig statt. Sämtliche Äußerungen im Chat werden daher im Kontext betrachtet und dementsprechend gewertet. Daher wird dieser Bereich separat behandelt. §9 Absatz 1 bleibt hiervon unberührt.
    (2.) Die offizielle Chatsprache ist deutsch um eine uneingeschränke Kommunikation untereinander zu gestatten.
    (3.) Der Chat liegt im Zuständigkeitsbereich des Chat-Administrators (erkennbar am silbernen Stern). Er hat das Recht, mündliche Verwarnungen auszusprechen, User temporär/permanent zu bannen oder ingame-Sperren zu verhängen. Seinen Anordnungen ist Folge zu leisten. Er kann Chat-Moderatoren ernennen.
    (4.) Chat Moderatoren (erkennbar am silbernen Stern) haben das Recht, mündliche Verwarnungen auszusprechen, User temporär zu bannen oder ingame-Sperren zu beantragen. Ihren Anordnungen ist Folge zu leisten.
    (5.) Game-Administratoren (erkennbar am gelben Stern) haben im Chat eine unterstützende Funktion. Sie besitzen die gleichen Rechte wie Chat-Administratoren.
    (6.) Das Veröffentlichen von fremden Koordinaten ist verboten. Zuwiderhandlungen können mit einer Sperre geahndet werden.
    (7.) Sticheleien, exzessives Provozieren, Pöbeleien, "runtermachen", "dissen" und ähnliches sind nicht erwünscht. Verstöße werden beim ersten Vergehen mit einem temporären Chat-Ban geahndet. Weitere Vergehen werden je nach Schwere mit einem temporären oder permanentem Chat-Ban sowie einer Ingame-Sperre von min. 12h geahndet.
    (8.) Beleidigungen werden mit einem temporären oder permanentem Chat-Ban sowie einer Ingame-Sperre von min. 24h geahndet.
    (9.) Bei der Beurteilung der Absätze 7 und 8 findet §9 Absatz 4 Anwendung.
    (10.) Meldungen haben (mit entsprechendem Chat-Auszug) mittels Ticketsystem an die Admins gemeldet zu werden.
    (11.) Die Verantwortung und endgültige Entscheidungen liegen beim Chat-Administrator.

    §10 - Geltungsbereich
    (1.) Gibt es Fälle die in diesen Regeln nicht genannt werden, wird die Spielleitung von Fall zu Fall entscheiden. Die Spielleitung behält sich das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.
    (2.) Der Geltungsbereich dieser Regeln ist rundenübergreifend.
    (3.) Es gelten ausschließlich die hier in diesem Bereich stehenden Regeln

    *******************************************************************************

    Und was soll uns das sagen? Vom Format her eine Datumsanzeige mit Uhrzeit vermutlich, was uns aber wohl auch nicht weiterbringt in der Frage an sich ?

    Früher hätts für sowas einen Punkt und einen Verweis auf die Forenregeln gegeben :P

    Hallo Zusammen

    Die Runde 19 wird am folgenden Datum starten:

    25. Januar 2019, 20:00 Uhr!

    Die Registrierung wird geöffnet am:

    21. Januar 2019, 08:00 Uhr!

    Infos über die Änderungen findet ihr HIER

    Viel Spass und viel Erfolg wünscht euch das EtoA-Team !!!!

    Hi Serious,

    du warst zu der Zeit Admin, leider ist mit dem Neuaufsetzendes Forums einiges verloren gegangen. Aber ob in Runde 2 oder 3 keine Ahnung...zumindest sind wir meines Wissensnicht aneinandergeraten.

    Was ich damit sagen wollte @rest, dass eine Allianz auch noch zu anderen Sachen gut sein kann als nur gemeinsam zu deffen und zu atten. Damals gab es kaum "Proder-Söldner" die ihre Daseinsberechtigung und ihre Sicherheit mit den Prodden von Schiffen erkauften....wehe dem der nicht zuerst für die Alli geproddet hat (bp ohne Nah) :D die wurden von mir sogar rausgeworfen. Drum wars so wichtig eine Centauri und einen Terraner zu haben. Der eine hatte Sauger, denn die gabs extern fast gar nicht zu kaufen, und Spioschiffe waren DAS Nonplusultra. Und der andere hatte Nah, musste im Gegenzug mit Titr und Sil versorgt werden.
    Und nur dieses Zusammenspiel brachte Erfolg. Und den Erfolg hatten nur Allianzen die auch zusammen spielten. Und zwar auf einer anderen Ebene wie es heute oftmals der Fall ist.
    Ich sag ja nicht das ein AKS komplett Müll ist, und klar sind 80% der damaligen Spieler heute erwachsen *pfeiffen*:P und denken anders, aber ohne gehts mindestens genauso gut.