Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EtoA Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:03

Diskussionsthread zum Balancing Runde 15

Den Changelog gibt es hier. Alle Diskussionen dazu bitte in diesen Thread.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Shikamaru« (29. Dezember 2015, 20:07)


Zelos

Team EtoA, Game-Admin Runde 19

Beiträge: 1 109

Wohnort: Aargau, Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:53

Erstmal vielen Dank und ein Kompliment. Die meisten Änderungen begrüsse ich und auch die neuen Features sind ziemlich geil.

Folgende drei Dinge möchte ich aber gerne anmerken:

1. AKS
Meiner Meinung nach wurde dieser Punkt zu hart angegangen. Ich bestreite nicht dass das AKS zu stark ist, allerdings find ich dass man den Nutzen reduzieren sollte, was zu einem grossteil auch schon getan wurde indem z.B. die EXP nun aufgeteilt werden. Die maximale Anzahl erneut beschränken sehe ich als kontraproduktiv, da so vor allem schwächere Spieler eine noch kleinere Chance bekommen.
Der Angreifer sollte eine Entscheidung fällen müssen, ob er Allianzmitglieder beiziehen will, oder ob er besser alleine fliegt. Durch die Reduzierung auf 2 Verteidiger, fällt ihm die Entscheidung leichter, er fliegt besser alleine. Denn Mitspieler hinzuziehen ist auf keinen Fall nötig. Folglich wird er bei jedem Flug voll EXP und volles TF bekommen. Bei einem 3. Verteidiger erhöht sich jedoch das Risiko auf einen Def, weshalb der Angreifer tendenziell eher Verbündete mitnimmt und somit auf EXP und TF verzichten muss. Die Gesamtmenge an EXP und TF erhöht sich nun ja nicht mehr, das heisst der Angreifer hat keinen Vorteil wenn er zu 2. oder zu 3. fliegt. Nur Nachteile, aber gerade die sollten meiner Meinung nach gefordert werden, indem das Risiko eines Defs besteht.

Man kann nun sagen, dass mit meiner Variante auch schwächere Angreifer einen Nachteil bekommen, da stärkere Spieler zu 3. noch einfacher deffen können. Aber seien wir ehrlich, in 9 von 10 Fällen fliegt man gegen schwächere Spieler, und nicht gegen stärkere. Der Fokus sollte also darauf liegen den Angreifer zu schwächen, und nicht den Verteidiger.
Davon abgesehen, wenn eine schwächere Alli einen stärkeren Spieler angreift, reicht dem meistens schon ein Mitspieler um zu verteidigen, was bedeutet dass mit dem aktuellen Patch schwächere Spieler auch einfacher gedefft werden können, da sie ebenfalls nur zu 2. angreifen können statt zu 3.


2. Beute
Wieso reduziert ihr die Beute schon wieder? oO
Jahrelang konnte 50% geklaut werden, womit man gesamt auf eine Beute von 87.5% kam. Ok, vielleicht war das zu hart, aber deshalb wurde es ja auch drastisch auf 30% resp. 65.7% gesamt reduziert. Aber ich verstehe nicht ganz weshalb das immernoch ein Problem ist? Seid ihr der Meinung dass diese Runde zuviele und zu harte Raids geflogen wurden? Es gab einige umstrittene Atts, aber die waren selten rohstoffbasierend. Falls ihr damit die Ress-Main-Bashs reduzieren wollt, da bin ich gemein und sag die Leute sollen saven lernen. Das Problem war nicht dass es Anfänger waren, sondern dass sie ihr Zeitmanagement nicht im Griff hatten.
Auch hier wieder: Ich behaupte ihr erreicht das Gegenteil. Wenn die Raider weniger Rohstoffe pro Raid klauen können, müssen sie noch mehr raiden gehen um an ihre Ress zu kommen. Klar, man kann sagen dass dadurch jedes einzelne Opfer weniger Rohstoffe verliert und dafür mehr Spieler betroffen sind, aber seien wir auch hier ehrlich: Die Anzahl Opfer ist begrenzt, heisst statt alle 2-3 Tage seine Farmen anzufliegen, muss der Raider es nun täglich tun.


3. Sammler/Sauger

Betreffend Rutis möchte ich nicht zuviel sagen, ich bin nicht der exzessive Sammler und hab deshalb nur beschränkt eine Ahnung ob die Nerfs gerechtfertigt sind oder nicht. Das einzige was ich hier anmerken möchte: Durch die höhere Menge an Schiffen die kaputt gehen, werden 9 Rassen deutlich stärker abhängig von den Ferengi, da sie häufiger nachkaufen müssen. Das macht den Ferengi natürlich wichtiger und stärker, was auch nötig ist, betrachtet man die Anzahl aktiver Ferengis in R14. Ich bezweifle allerdings dass nun deshalb mehr Spieler Ferengi spielen, heisst die wenigen Ferengis kommen stärker unter Druck, da sie mehr produzieren müssen, und Spieler in Allianzen ohne Ferengis haben noch weniger eine Chance, da die Ferengis zu beschäftigt sind um für ihre eigene Alli zu proden.
Es kann aber sein dass sich das nicht so stark auswirkt und durch die Nerfs des Sammelns an sich ausgleicht. Wie gesagt, kenne mich dabei zuwenig aus.


Was die Sauger betrifft spreche ich mir hingegen mehr Ahnung zu, da ich selbst jede Runde stark sauge, meine synthis sind irgendwo auf 15 oder so. Nerfen: Ja auf jeden Fall, 30-50 mia trit auf einzelnen Spielern, das ist einfach nur noch lächerlich. Trotzdem gibt es einen Punkt bei den Nerfs der mir sehr missfällt: Verluste beim Gassaugen von 10 auf 40. Zusammen mit der höheren Wahrscheinlichkeit ergibt das 6x höhere verluste. Der bessere Ansatz wäre meiner Meinung nach gewesen, die Wahrscheinlichkeit noch mehr zu erhöhen, evt. auf 50% oder so, was immernoch mehr als doppelt soviele Verluste ergibt wie bisher.
Mein Problem an der Sache: Leute die verlustfrei saugen wollen, werden stark abgeschwächt, obwohl sich das verlustfreie Saugen bereits durch die Flottenkontrolle stark beschränkt. Durch den niedrigeren Laderaum der Sauger ist das Saugen sowieso allgemein schwächer, deshalb erachte ich es nicht als nötig, das verlustfreie Saugen noch mehr zu beschränken.

Wenn ihr trotzdem meint, dass auch das verlustfreie Saugen schwächer sein sollte, dann ok, ein Nerf an sich fänd ich nicht mal allzu dramatisch, auch wenn ich trotzdem nicht ganz verstehe wieso. Aber wieso so stark? von 10 auf 40 bedeutet, dass die maximale Anzahl Sauger von 10 auf 3 oder je nach Berechnung sogar 2 reduziert wird. Heisst man müsste 4-5x mehr Flotten schicken um auf dieselbe Tritiummenge zu kommen. Von 10 auf 15-20 würde doch bereits locker reichen, nicht?


So, genug getextet, würde mich freuen wenn vom Team eine Antwort kommt, nicht mal zwingend weil ich ne Diskussion anfangen möchte oder so, eine Antwort auf die von mir aufgeworfenen Fragen würde mir bereits reichen.

Grüsse
Zelos
-"Is there anything else I can do to help?"
-"You want to be useful?"
-"Yes!"
-"Then go get me some coffee."

3

Sonntag, 27. Dezember 2015, 21:36

1. AKS So wie es geändert wird ist es ganz fair.
Beim Deff nur noch 2ist viel fairer als wenn man von 3 gedefft wird, da man ja auch mit 2 atten kann.
Und bedenkt auch immer in einer Ally sind nur 7 leute, es ist schwerer mit 3 Leuten zu deffen oder zu angreifen, als mit 2.
Denn es sind nicht immer 3 oder mehr Leute online. ;)

Zitat

2. Beute
Wieso reduziert ihr die Beute schon wieder? oO
Jahrelang konnte 50% geklaut werden, womit man gesamt...


Da bin ich ganz seiner meinung lasst es auf 30%, wenns nochmehr verringert ist, bedeutet das mehr Raids auf mehr Tages prodden etc.

3. Sammler/Sauger:

Wie Zelos bereits sagte, die die sammeln, haben höhere Verluste und somit größere abhängigkeit von den ferengis um die rutis nachkaufen zu können. - Dann lieber nen 2. Kampfschiff für Ferengi und der Ruti ist für alle baubar.

Sauger: bin jetzt nicht der große Rechenkünstler aber die Rate bei kleineren Flotten beim Saugen ist zu hoch.
Das ist doch mist, wenn man die üblichen wellen mit je 10 saugern schickt wo grob 500k - 1mio gewinn pro welle sind jedesmal 4 sauger oderso verliert und dann als Ergebnis täglich Sauger nachkaufen muss.

Bei größeren Saugerflotten, sollte man sich eine andere Methode überlegen damit da sich nicht jeder 3. mit milliarden von Tritium voll saugt.
z.b. die wachstums rate bis zur hälfte der Runde auf den Gasplanis ist erhöht und ab 6-8. Monaten Rundenlaufzeit wird die Gaswachstumsrate der Gasplanis so abgeschwächt das es sich nicht so sehr lohnt mit vielen saugern zu saugen bzw. was ich meine das da Leute 30mia trit nach 2 tagen zusammen saugen.

Der rest ist alles gut, da wurde gut überlegt und es schadet auch keinem.

4

Sonntag, 27. Dezember 2015, 21:52

Moin, der Meckerkopf aka murphy aka JediMindTrix hier.
(kurzer fake account weil ich eigtl. garnichts mehr hier sagen wollte, aber sehts halt als letzten Denkanstoß, bullshit-bingo oder was weiß ich bevor ich dann mal die Segel streichen werde)

Vorweg: ist meine Meinung zu dem Thema, auf Diskussion braucht ihr nicht hoffen(auch wenns hart den thread-titel verfehlt *lol* )


"Features" und "Bugfixes" haben mir außerordentlich gut gefallen. An dieser Stelle nochmal Respekt an Coolness, das war top Arbeit.
Auch wenn ich da teilweise Zelos zustimmen muss, dass das AKS, zu mindest die Anzahl zu stark reduziert wurde und ich mir auch noch eine Regeländerung bzgl. Massenallis bzw. Allis+Wings und deren Spioklau gewünscht hätte.
Aber dennoch, an dem Punkt habe ich sogar zeitweise, trotz Bedenken weiter zu spielen aufgrund anderer Vorfälle diese Runde, ehrlich überlegt mich nochmal anzumelden für r15. Ich war quasi schon wieder richtig im Fieber und hatte es vor meinem Inneren Auge.

Naja....dann kam das Balancing:
Mir wurde halbwegs erklärt, wer dafür verantwortlich ist und zu den wahren Gründen die dafür verantwortlich sind, dass dieser Jemand so entschieden hat, habe ich mich gerade im Chat geäußert. Darauf werde ich hier nicht weiter eingehen, das ginge wieder in die falsche Richtung. Aber du weißt sicherlich bescheid ;)

Um es aber objektiv zu betrachten:

Es gibt für mich keine schlüssige Argumenation, die es rechtfertigt, alternative Spielstile dermaßen "tot-"zupatchen wie den Sammler, wenn seit Jahren der O-Ton darauf hinausläuft, dass zu viele sinnlose Angriffe geflogen werden.
Oder anders, spielen wir das mal kurz durch:
Mein letzter Stand war, dass das Ziel zukünftigen Balancings sein sollte, Infrabashes zu reduzieren und die Leute dazu zu bewegen auch mal Ress die man findet "stehen zu lassen". Gleichzeitig sollte der Zeitaufwand um mithalten zu können, auch in Hinblick auf Duals reduziert werden.

Jetzt geht man also hin, und richtet in einem der früheren Balancings ein Monopol für Rassen ein, die besten Sauger/Sammler bauen zu können.
(Klar Handel ankurbeln etc.....gute Idee)
Aber dann kann ich doch bitte nicht anschließend völlig überrascht feststellen, dass die Sammler zu stark sind, weil nicht jeder in gleichem Maße Sammeln kann und nerfe diese erstmal in Grund und Boden.
Und nein, an unsere paar Spezialisten die alles auf die Goldwaage legen: Ich habe keine Rechenbeispiele vorbereitet. Zelos hat ganz gute Ansätze bzgl. der Sauger in seinem Text, da könnt ihr dann jeder 0 dreimal um drehen. Unteranderem auch, da Rutis und Wellengrößen im Vergleich zur Größe der Felder etc. eine Rechen- und Versuchsarbeit ist, die rellativ wenige durchgeführt haben und ich das deshalb mal als kleines "Geheimnis" für mich mitnehme.
Auf den ersten Blick ist das für mich einfach ein sehr (zu) tiefer Einschnitt in den Spielstil "Sammler", den ich in den letzten 2 Runden persönlich so gespielt habe.

Kleine Randnotiz zu OP-Rutis und OP-Saugern:
Ja die Dinger sind stark, ja sie können den Unterschied zwischen Top10 und Top30 ausmachen im Midgame. Aber wenn ich mir die laufende Runde so anschaue, haben die alle wenigsten diese Schiffs- bzw. Spieltypen so gemeistert, dass sie ihre Stärke voll ausschöpfen.
(Ich zähle mich mal als einen von denen die das können, also ja, ich bin pers. betroffen, kein Geheimnis).
Und selbst dann ist die Stärke der Asti Sammler nach grob 4-5 Monaten dahin und jeder der fleißig raidet/basht (ich betone mal GUT raidet, keinen Müll fliegt) ist langfrstig jedem Sammler überlegen. Kurzer Vergleich: J.J. vs. Ich. Nur als Beispiel.

Aber selbst WENN man sie OP einstuft(was sie nicht sind, nie waren), patche ich sie nun also schwächer.
Konsequenz daraus:
Ich brauche andere Ressquellen, um mich nicht auf meine Minen verlassen zu müssen, das machen die alt eingesessener Raider/Basher ja auch nicht. Also möchte ich mithalten. Was passiert, ich RAIDE mehr.

Raiden kosten vvviiiiiieeeel mehr Zeit als Sammeln im Midgame in Relation zum Ertrag, weil einfach so viel Ress noch nicht bei den Spielern liegen. Später dreht sich das natürlich. Aber spionieren, fliegen, treffen, verfehlen, wieder von vorne......da kann man für den gleichen Ertrag alle 4,5h für 10min ein paar Favos bei den Sammlern durchklicken und saß nicht im Ansatz so lang vorm Rechner.

Jetz sammeln aber weniger Leute und müsse mehr raiden, dann werden die Ziele schon mal knapper. Also wird irgendwann die Schwelle ebenfalls sinken. Und schon farme ich jeden Morgen 30-40 Nachprodden ab, weil gibt ja sonst nix anderes. Und JA viele denken so, ist ja nur die logische Konsequenz.
Ein "ach komm, für so wenig flieg ich nicht los" oder "der hat schon oft was abbekommen, ich lass den mal in Ruhe" ist jetzt schon Wunschdenken und wird mit diesen Änderungen nicht realistischer.

Also: Mehr Druck auf Spieler mit wenig Zeit, die eben nicht alle 3-4h zusammen ziehen, sondern nur alle 12-24h.
Das geht dann schnell schief, da werden 2-3 Tage hintereinander 7-8h prodden abgeraidet und die Motivation des Betroffenen ist im Keller.
3 Optionen: Mehr Zeit investieren um die Raids zu vermeiden, oder aufhören oooooder wehren und zurück raiden. Aber letzteres wäre noch mehr Zeitaufwand als regelmäßig saven.
Die ersteren beiden entspechen ja wohl aber auch nicht den angesprochenen Zielen die für mich zumindest so ein Balancing ansprechen sollte.

Achja ganz vergessen: Weil ich ja jetzt auch noch weniger mitnehme, muss ich natürlich NOCH mehr fliegen. Logisch.

Was ich sagen möchte: Ihr müsst euch selber klar werden was ihr wollt und wo es eigentlich hingehen soll:
Wollt ihr weniger Zeitaufwand für die Casual-User und nicht-Duals und dabei weniger Müll-Angriffe?
Oder wollt ihr das Spiel wieder agressiver machen, weil es zu einfach ist, ohne Raids/Bashes an Ress zu kommen?

Also meine Antwort wäre klar, aber es kann ja durchaus sein, dass ihr letztere Ziele bevorzugt. Das wäre ja auch in Ordnung, aber dann müsst ihr euch erstens über die Konsequenzen klar sein und zweitens können dann nicht im gleichen Atemzug Nerfs auf Raids selbst und das AKS durchgedrückt werden.
Das ist einfach ein Wiederspruch für sich.

Wie gesagt, das ist meine Meinung dazu.
Trotzdem danke nochmal an alle die sich die Mühe machen und sich den Kopf über so etwas zerbrechen und das Spiel am Leben halten.
Das Ergebnis entspricht halt weniger als je zu vor meinen Vorstellungen. Aber das muss es ja auch nicht, so lang der Großteil der anderen Spieler das nicht so sieht.

Grüße

P.S. @ Raffisack: Bitte den Account hier wieder löschen wenn möglich.(sorry nervig ich weiß)
v1: murphy
v2 r1: luQer
r12: hprm
r13: aektschN_jaeksN
r14: JediMindTrix
r15: Ira
r16: murphy
r17: aequitas

Nightliner

Team EtoA, Chat-Admin

Beiträge: 347

Beruf: Im Keller aus dem Fenster springen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. Dezember 2015, 13:05

Hi!

Ich möchte mich zuerst beim Team bedanken, dass man sich trotz der momentan relativ lahmen R14 nochmals die Mühe gemacht hat eine neue Runde aufzugleisen!

Nun zum Balancing:

Ich sehe es grundsätzlich ähnlich wie der Rest hier. Ich finds gut, dass man durch Sauger-Nerfs das Trit wieder eher beachten muss. Im Grossen und Ganzen finde ich auch, dass die Ziele durchaus gut sind.
Allerdings sind die Massnahmen gerade bei den Sammlern doch ziemlich drastisch. Die Sauger sind okay da Tritprodd um über 50% gesteigert wurde.

Zu den Sammlern...
Ich versteh nicht ganz, wieso man die Sammler derart schlecht macht. Man erhöht die Chance auf Verluste und verkleinert gleichzeitig massiv den Laderaum, die Kosten für die Produktion bleiben aber gleich. Ich würde hier vorschlagen, dass man doch einfach die Verluste erhöht oder die Kappa verkleinert aber nicht beides zusammen.

Grade die Rutis trifft es verdammt hart. Ein Ruti zu produzieren kostet ca. 20k Ress (mit Nahr). Fliegt man weiterhin mit 4er-Wellen, dann geht meistens einer Drauf. Um diesen Verlust zu decken müssen die restlichen 3 Rutis jedoch ca. 3x fliegen und dann ist man grade mal bei 0 raus. Belässt man die Kappa allerdings bei 20k, könnte derselbe Flug reichen um den Verlust des einen zu decken und noch etwas gewinn zu machen.

Ich würde deshalb vorschlagen, dass man doch die Verlustwahrscheinlichkeit erhöht allerdings die Kappa nur geringfügig verkleinert z.B. auf 15k anstatt 20k.

Zusätzlich frage ich mich auch, weshalb man die Beute nochmals kürzt. Wollt ihr damit mehr Main-Bashs provozieren oder das Spiel eher zum Wirtschaftssimulator machen?
Tobi9900 - NightLiner - Cubbi - ShadowLight - Inglorious - B.A. Baracus - Feed_Me_More - Acedia - Nincompoop

Duty23

General

Beiträge: 75

Wohnort: Berlin

Beruf: Geheim

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. Dezember 2015, 14:11

Hi,

ich habe was, dass nicht zum Thema passt.
Vor Runde 14 wurde gefragt ob die Spieler noch was im Spiel haben wollen oder ob noch Fehler gefunden wurden.

Naja ich hätte noch 3 Schönheitsfehler.

Wirtschaft

Bei "Speichern" kommt die bestätigung über "Wirtschaft des Planeten" und bei "Neu Berechen" kommt sie unter den Ressourcen
Wäre es nicht besser wenn beide under den Ressourcen kommen?

Allianz

Wenn die Ressourcen für eine Forschung genau eigezahlt sind werden dennoch alle Kosten für die Forschung rot angezeigt obwohl nichts fehlt.

Bunker

Das Infofenster der einzelnen Schiffe geben den Text nicht richtig wieder (<br/><br style="clear;"/>).

Runde 7 - ? - / Runde 8 - ? -
Runde 12 - ? - / Runde 13 - Moriz -
Runde 14 - ParKer - / Runde 15 - ? -
Runde 16 - Doogle - / Runde 17 - Kuchenblech -
Runde 18 - ? -

---Du musst zwei Mal über eine Brücke gehen um zu wissen, was auf der anderen Seite liegt.---

Tedy

Imperator

Beiträge: 159

Wohnort: Interlaken

Beruf: Technischer Unterhalt Jungfraubahnen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 28. Dezember 2015, 15:35

Werte Imperatoren Werte Imperatorinnen und Admin`s
Ich bedanke mich bei euch allen das es dieses Spiel dank euch weiterhin gibt, jeder Spieler ist wichtig!
Danke den Admin`s die hier eine Wahnsinnig grosse Leidenschaft und einen Riesen Aufwand betreiben das Spiel hier am Laufen zu halten.


Habe mich hier nun durchgelesen und schliesse mich mehrheitlich den bisher geäusserten anliegen an insbesondere das man weniger Rohstoffe klauen kann.

Ein weiterer Wichtiger Punkt den man UNBEDINGT ändern muss ist das der Minibari Jäger nicht mehr in den Spielstatistiken zu sehen ist!
Es kann nicht sein das sie 100% Tarnung haben und doch sichtbar sind wenn sie abgehoben sind (Rekord sichtbar und so, ihr wisst wie es geht), dies kostete mich diese Runde einige 100 mio. Rohstoffe und Flugkosten!

Ich danke für die Kentnissnahme
!Der Tod ist ein Meister aus unserem Reich!
!Siamo Tutti Antifacisti!

:D Freundlicher Gruss :D
Tedy (Black Tedy)

*anbeten* *superman* Since 2004 *superman* *anbeten*
Namen: Kodex, Cod, Tedy, Black Tedy, Kärbholz, Ork, Booze, Milchmaa

Xemnas

Imperator der Sternsysteme

Beiträge: 300

Wohnort: Bochum NRW

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. Dezember 2015, 21:43

Zitat

Ein weiterer Wichtiger Punkt den man UNBEDINGT ändern muss ist das der Minibari Jäger nicht mehr in den Spielstatistiken zu sehen ist!
Es kann nicht sein das sie 100% Tarnung haben und doch sichtbar sind
wenn sie abgehoben sind (Rekord sichtbar und so, ihr wisst wie es geht),
dies kostete mich diese Runde einige 100 mio. Rohstoffe und Flugkosten!

Ich würde eher alles permanent in den stats stehen lassen....
so kann garnicht mehr abgeschätzt werden, wann wer da ist

zu den punkten oben... finde vieles sehr gut aber auch einiges nicht so top...
zuuuu viele verluste bei zu wenig kapa.... eines von beiden hätte wohl gereicht. gilt für jedes schiff... ihr wollt es casual machen? dann gebt mir nicht den zwang, durch verringerte start-landezeiten, öfter zu starten... denn die zeit hat ein casual-gamer nicht

wer investiert sollte auch entlohnt werden... und wenn sich hier einer die arbeit macht mit favs etc... und die zeit investiert... dann sollte der auch seinen lohn erhalten

es wird immer einen unfairen vorteil irgendwo geben für leute die arbeitslos sind oder nen job am rechner haben (oder sonst aus irgendeinem grund mehr zeit verfügbar haben)

an die duals.... leute... spielt einzeln... egal ob nur top 30.... denn wenn es alle tun würden... dann wären da auch mehrere leute die genauso "viel" zeit haben.... denkt mal drüber nach
es mus nicht immer top 5 sein.... =/

ich weiß, ich war selber mal dual... aber nicht bei <30 aktiven usern....

des weiteren würde ich gerne mal erläuterungen des teams hören/lesen... warum und weshalb das alles.....
sonst können wir hier ewig posten....

anmerkung von mir... ich finde es schade, dass die rassen mehr oder weniger verwaschen sind....
ich hätte gerne wieder eine klare abgrenzung...... nicht über schiffchen... oder 5% ressboni/-mali
der minbari kann tarnen.... der ori fliegt wie usain bolt rennt... und nimmt dabei noch mehr für die familie mit...

centauri... ach so kluge rasse.... kann nix... saugen... toll....
vorgone... baut nix mehr....
andorianer... plastikbomber...
etc.


bin nicht mehr so im saft also bitte nehmt mir meine ahnungslosigkeit nicht übel^^
grüße *blush*

9

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14:54

Im Namen des Teams bedanken wir uns für die Anmerkungen und die konstruktive Kritik.

Die grundlegende Idee hinter den Anpassungen für R15 ist, dass das Spiel für ein breiteres Publikum attraktiv wird. Etoa kann sehr zeitintensiv sein, besonders, wenn man erfolgreich sein will. Dem wollen wir entgegenwirken. Das Prinzip, dass alles und jedes Profit bringt, und nur deshelb gemacht wird, soll entschärft werden.
EtoA lebt von KBs und RPGs. Das Spiel war von Beginn weg als Sci-Fi-Rollenspiel gedacht.

Die Änderungen am Synthesizer, an den Sammlern und am Raiden haben das Ziel, Ressourcen vermehrt wieder von den Minen her zu bekommen. Dies soll den Vorteil von viel Zeitinvestment(und hier ist nicht nur gemeint, wie lange, sondern auch wie oft) verkleinern, damit Leute die weniger Zeit investieren können/wollen konkurrenzfähiger werden. Wer dennoch gerne viel Zeit investieren will, kann das gerne tun, und es wird weiterhin einen Vorteil bieten, der jedoch im Vergleich zu vergangenen Runden geringer ausfallen soll.

Viele haben Bedenken geäussert, dass man dann noch mehr Zeit investieren muss, um gleichviel Ress wie jetzt zu haben. Nun, das stimmt, jedoch sollte man sich dann überlegen, ob der Aufwand in dem Masse lohnt, und wer sich dagegen entscheidet, der wird relativ gesehen weniger benachteiligt.

Einige haben die Befürchtung geäussert, dass dadurch mehr geraidet werden wird.
Das ist natürlich keines Falls unser Ziel.
Das Raiden und das Sammeln muss sich die Waage halten, aus diesem Grund wurde die Beute verkleinert, damit das Raiden eben grad nicht zur besseren Alternative wird. Die Anpassung von 50% auf 30% hat die Befürchtung, dass einfach noch mehr geraidet wird, nicht unterstützt. Zu hoffen ist, dass die User aufgrund des kleineren Ertrags weniger auf kleine Beuten fliegen. Zusätzlich geben zivile Schiffe keine EXP mehr, dass diese wie die Def repariert werden, hätten wir auch gerne eingeführt, jedoch konnte das noch nicht umgesetzt werden. Ebenfalls sollen auch die Ruticulus Sammler länger nutzbar sein und wir versuchen die Asteroidenfelder im laufe der Runde noch wachsen zu lassen, dies ist jedoch noch nicht ganz sicher, ob es umgesetzt werden kann.

Gleichzeitig haben wir mit den goldenen Schiffen einen Anreiz für Kampfberichte geschaffen.

Ausserdem soll das neue AKS mit nur 2 Angreifer die Flotten aufwerten, Eliteallianzen weniger attraktiv machen und mehr Action in die Runde bringen. Die Exp werden aber nun aufgeteilt, um zu verhindern, dass nur der Exp wegen zusammen geflogen wird.

Wir haben die Sammler nochmal überarbeitet:

Der Pegasus bleibt gleich.
Beim Gomeisa wird die Kapazität wieder auf 40k erhöht.
Der Ruticulus erhält neu eine Kapazität von 15k, jedoch wird die Start- und Landezeit total von 2h auf 4h gesetzt.

Der Cooldown nach Allianzaustritt wird auf 5 Tage gesetzt, um Techaustausch zwischen Allianzen zu erschweren. Eine neue Regel wird eingeführt, die besagt, dass Techklau ausserhalb der Allianz als Pushing geahndet wird. Als aggressive Form ist sie natürlich weiterhin erlaubt.

10

Dienstag, 29. Dezember 2015, 16:08

Zitat

Wir haben die Sammler nochmal überarbeitet:

Der Pegasus bleibt gleich.
Beim Gomeisa wird die Kapazität wieder auf 40k erhöht.
Der Ruticulus erhält neu eine Kapazität von 15k, jedoch wird die Start- und Landezeit total von 2h auf 4h gesetzt.

Der Cooldown nach Allianzaustritt wird auf 5 Tage gesetzt, um Techaustausch zwischen Allianzen zu erschweren. Eine neue Regel wird eingeführt, die besagt, dass Techklau ausserhalb der Allianz als Pushing geahndet wird. Als aggressive Form ist sie natürlich weiterhin erlaubt.


Vielen dank Gekiran und das rstliche Team, das ist doch auf jedenfall schon mal besser. *respekt* :thumbsup:

und zu dem Punkt:

Zitat

EtoA lebt von KBs und RPGs. Das Spiel war von Beginn weg als Sci-Fi-Rollenspiel gedacht.


da muss ich einspruch erheben, denn EtoA ist auch zu einem Spiel für viele geworden die deffensiv spielen und nicht nur offensiv :D

wawa

Imperator von Andromeda

Beiträge: 543

Wohnort: Aus dem hohen Norden

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Dezember 2015, 16:37

da muss ich einspruch erheben, denn EtoA ist auch zu einem Spiel für viele geworden die deffensiv spielen und nicht nur offensiv :D


Absolut richtig und auch absolut nachvollziehbar, aber das heisst ja noch lange nicht, dass man mit seinen defensiven Schiffen nicht defen kann. Es wird ja nicht mal mehr drauf angelegt. Fliegt man auf etwas, wird sofort rumgeflamt, teils beleidigt und die gegnerische Flotte wird direkt angehoben... warum? Warum nicht Taten sprechen lassen, anstatt Worte? Warum nicht einfach kurz vor Raks anheben und den Angreifer damit ärgern oder gar defen? Warum muss man immer gleich rumpöbeln, was für ein mieses !$§&%! man ist und warum man sich nicht mit Gleichen duelliert und überhaupt 'ich hab dir doch nichts getan'... BTT auch wenn man defensiv spielt, bleibt es ein Spiel mit dem Element Atts und dieses gehört einfach dazu, das gilt für alle, auch die defer... Es dürfen auch gerne mal wieder RPGs und Atts gepostet werden, wird soviel geflogen, aber nichts gepostet... sry, das gehört so hier nicht rein, galt nur als Antwort...

Danke an das Team, dass es wieder mal geschafft hat, gute Änderungen zu bringen. Die neuen Features sind klasse und die kleinen Änderungen an dem Sammlersystem wird hier jeder überleben... Ich glaube nicht, dass es so schlimm werden wird, wie viele es prophezeien... in diesem Sinne, macht es einfach, probiert es aus, wird garantiert nicht weh tun :-)
| v1r4 - wawa | v2r1 - wawa | v2r2 - wawa | classic - wawa | v2r3 - wawa |
| v3r5 - greenpearl | v2r6 - common sense | v3r11 - Locke | v3r12 - wawa |
| v3r13 - Stu el gatoloco / Strange | v3r14 - J.J. Abrams | v3r15 - Game-Admin |
| v3r16 - Game-Admin | v3r17 - punktundkomma | v3Speed0418 - wawa |
| to be continued...


deoroller

Wächter

Beiträge: 10

Wohnort: Adorf

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 01:34

ich machs mal kurz :D

hätte eine frage zum forschen, wenn ich gen tech neben einer anderen tech forschen kann, kann ich die beiden dann auf einem planeten forschen?

und zum themma schiffe anzeigen, ich würde es auch gut finden wenn die schiffe ständig in den stats zu sehen sind, egal ob unterwegs oder auf einem planeten.. :)

13

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 01:50

hätte eine frage zum forschen, wenn ich gen tech neben einer anderen tech forschen kann, kann ich die beiden dann auf einem planeten forschen?
Ja, du wirst beide Technologien auf dem selben Planeten forschen können. 1 Techplanet wird also weiterhin reichen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen